IVF mit Embryonenspende

IVF mit Embryonenspende

Embryonenspende ist definiert als die Kombination von Eizellspende und Spermienspende-IVF-Behandlung.Die Embryonenspende wird anonym behandelt (Spender- und Empfängerpartei sind einander nicht bekannt).Prozess Sowohl der Spender als auch der Empfänger müssen gescreent werden, um den Erfolg der Embryonenspende sicherzustellen.

Embryo-Empfänger-Screening umfasst:

  • Ultraschalluntersuchung der Gebärmutterschleimhaut
  • Bestätigung eines Frauenarztes, dass die Schwangerschaft nicht kontraindiziert ist,
  • Serologische Untersuchung auf HIV, Hepatitis B und C, Syphilis und einige andere serologische Untersuchungen auf spezifische Infektionskrankheiten, die das Embryonenwachstum beeinträchtigen

Das resultierende Kind wird als das Kind der Frau betrachtet, die es trägt und auf die Welt bribgt, und nicht das Kind des Spenders. Dies ist das gleiche Prinzip wie bei der Eizellspende oder der Samenspende. Meistens werden die Embryonen gespendet, nachdem die Frau, für die sie ursprünglich geschaffen wurden, eine oder mehrere Schwangerschaften erfolgreich durchgeführt hat.

Gesetze

Die geborene Mutter wird zur legalen Mutter eines Kindes, und ihr Ehemann ist ein rechtlicher Vater des Kindes, falls vorhanden.

Embryonenspende wird in diesen Ländern durchgeführt: Kanada, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Nordzypern, Australien, Belgien, Indien, Griechenland, Singapur, Argentinien, Kolumbien, Tschechien, Japan, Niederlande, Uruguay, Rumänien, Portugal, Venezuela, Hongkong, Neuseeland, Russland, Singapur und Finnland.

In diesen Ländern ist die Embryonenspende illegal: Algerien, Österreich, Bahrain, China, Dänemark, Deutschland, Ägypten, Israel, Italien, Lettland, Litauen, Norwegen, Pakistan, Philippinen, Katar, Oman, Saudi-Arabien, Slowenien, Schweden, Schweiz, Syrien, Taiwan, Tadschikistan, Tunesien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate und Jemen.

Faktoren für Erfolg oder Misserfolg

Embryonenspende wird in folgenden Fällen empfohlen:

  • Patienten haben eine genetische Erkrankung, die die direkte Fortpflanzung beeinflusst,
  • Männliche und weibliche Unfruchtbarkeit, die die Erfolgsaussichten mit eigenen Spermien und / oder Eizellen verringert.
  • frühere fehlgeschlagene Behandlungen,

Komplikationen

Es können Schwangerschaftskomplikationen auftreten, insbesondere in Fällen, in denen Mehrlingsschwangerschaften auftreten. Babys mit niedrigem Geburtsgewicht, mit der Möglichkeit des Todes bei Frühgeborenen und Schwangerschaftskomplikationen wie Schwangerschaftsdiabetes und Kaiserschnitt umfassen.

departments: tedaviler
WeCreativez WhatsApp Support
Tüp bebek tedavilerimiz ile ilgili merak ettiklerinizi bize burdan 7/24 danışabilirsiniz.
WhatsApp Danışma Hattı